Neue Anforderungen an die Errichtung von Ladeinfrastrukturen für Elektrofahrzeuge

Im Juni 2019 ist die neue DIN VDE 0100-722 verbindlich in Kraft getreten. Der Anwendungsbereich umfasst Anforderungen an die Errichtung von Stromkreise bis zum Anschlusspunkt.

Zu den leitungsgebundenen Anschlussfällen – die Anschlussfälle A, B und C nach DIN EN 61851-1 (VDE 0122-1) – sind mittlerweile Systeme mit automatischem Verbindungsaufbau, den sogenannten ACD-Systemen, in die Errichtungsnorm aufgenommen worden.

Systeme zur kontaktlosen Energieübertragung stellen Planer, Errichter und Betreiber hinsichtlich der Gefahren ausgehend von elektrischen und Magnetischen Feldern vor neue Herausforderungen.

Batteriewechselsysteme nehmen je nach Automatisierungsgrad, vollautomatisch, halbautomatisch oder handbetätigt den Tausch vor. Dadurch ist die Verfügbarkeit eines Elektrofahrzeuges nicht von der Ladezeit abhängig.

Damit ist klar, dass Ladepunkte für Elektrofahrzeuge längst nicht mehr einfache Steckdosen im Außenbereich sind, sondern komplexe Systeme, bei denen es neben den Anforderungen an die elektrische Sicherheit

  • Anforderungen an die Maschinensicherheit,
  • Anforderungen der an die funktionale Sicherheit
  • Anforderungen an die IT-Sicherheit

uvm. zu beachten gibt.

 

Lesen Sie auch hierzu meine aktuellen Fachbeiträge in der Fachzeitschrift Elektropraktiker:

 

Teil 1: Anschluss- und Ladebetriebsarten

https://www.elektropraktiker.de/nc/fachartikel/ladeinfrastrukturen-fuer-elektrofahrzeuge/

 

Teil 2: Stromversorgung und allgemeine Merkmale

https://www.elektropraktiker.de/nc/fachartikel/ladeinfrastrukturen-fuer-elektrofahrzeuge-1/

 

Teil 3: Auswahl und Anordnung der Betriebsmittel

https://www.elektropraktiker.de/nc/fachartikel/ladeinfrastrukturen-fuer-elektrofahrzeuge-2/

 

Anmeldung Ladeeinrichtung für Elektrofahrzeuge (Fachfrage)

https://www.elektropraktiker.de/nc/fachartikel/anmeldung-von-ladeeinrichtungen/

 

Ich freue mich auf interessante Diskussionen.

Marc Fengel

Please follow and like us:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.